Das Buch

DAS BUCH

Nachtangst - Das Wesen der Stille; Emely Dark

NACHTANGST

Das Wesen der Stille


Nacht für Nacht kämpft Emely mit den Dämonen ihrer Kindheit. Vom wahnhaft christlichen Vater jahrelang seelisch misshandelt, kann sie auch als Teenager die widersinnige Angst vor Hexen und Wiedergängern nicht abschütteln, die er in ihr gesät hat. In ihren Träumen erwachen die Wesen der Dunkelheit zum Leben und verzehren sich nach ihrem Blut.

Als ein schwerer Schicksalsschlag die junge Frau gänzlich aus der Bahn wirft, beginnen Vision und Realität zu verschmelzen – bis es kein Entrinnen mehr gibt und Emely sich der Wahrheit stellen muss. Der Wahrheit über die Angst. Aber vor allem über sich selbst.


SOFTCOVER (360 Seiten)


ISBN 978-3-748515-27-2


Wähle Deinen Lieblingsstore:

EBOOK



Wähle Deinen Lieblingsstore:

MEINUNGEN

"Bevor ihr euch dieses Buch zur Hand nehmt, was ich euch wärmstens empfehle, solltet ihr wissen, dass die Geschichte nicht zu Ende ist, wenn ihr das Buch zuschlagt. Die Figuren sind mit dem letzten Satz nicht einfach verschwunden und das Thema wird nicht plötzlich unwichtig sein. Im Gegenteil. Dieses Buch ist nachhaltig, es bleibt und brennt sich ein. Und das ist gut so. Absolut verdiente 5 Sterne und eine riesige Leseempfehlung!"

Write_In_Pieces, Leserin bei Lovelybooks

"Die Stimmung ist düster wie fesselnd zugleich. Emelys Ängste, Erwartungen und Hoffnungen, wie ihre Gefühlswelt sind absolut greifbar umgesetzt. Mich hat ihre Geschichte fasziniert, leicht gegruselt, und aufgrund des interessanten, ungewöhnlichen Plots beeindruckt. Die Autorin hat für ein Debüt einen bemerkenswert flüssig-genialen Schreib- und Erzählstil bewiesen. Stellenweise hat sie mich an den Meister des Horrors persönlich erinnert, weil sie bildliche Vergleiche zieht und ihren Figuren Leben verleiht, was mich die Story nicht nur erleben sondern spüren lässt."

Nicole, Zeit für neue Genres Bücherblog

"Ich fühlte mich gleich zu Anfang von der Geschichte gefesselt, denn die Handlung wird auf eine sehr interessante Art und Weise erzählt. [...] Rückblickend kann ich nur sagen, dass dies eine der wenigen Geschichten im Leben ist, die man nicht vergisst. [...] Die Geschichte hat mich sehr bewegt und ich habe viel darüber nachgedacht und auch einige Male mit Emely geweint. [...] Diese Geschichte ist aber nicht nur schlimm, sondern macht auch Mut und zeigt, dass es sich lohnt, auch schwere Zeiten durchzuhalten und an einem besseren Leben zu arbeiten. Emely Dark gehört zu den Menschen, an die ich denke, wenn es mir schlecht geht und von deren Geschichte ich für mich Kraft schöpfen kann. Danke dafür."

Juna Fraser, Juna Frasers Books 

"Nachtangst von Emely Dark hat es geschafft, mich vollkommen unerwartet zu überrennen und hat einen schweren Nachklang bei mir hinterlassen – diese Geschichte muss auf jeden Fall mit einer Triggerwarnung versehen werden. Ein unglaublich starker Debüt-Roman, doch vor allem eine unglaublich starke Frau, die diese Geschichte gelebt hat!"

Jill, Letterheart Buchblog

"Der Leser leidet regelrecht mit, weil die subtil-intensiven Schilderungen einen Nachhalleffekt entwickeln, der nichts für schwache Nerven ist. Definitiv ein gelungenes Erstlingswerk und mehr als ein Geheimtipp!"

S. King, Leser auf Amazon

"Diese Geschichte hat es nicht nötig, aufgemotzt und ausgeschmückt zu werden! Dieses Buch möchte überzeugen, so wie es ist – authentisch!"

Verena, Kapitel 11 Bücherblog

"Nachtangst ist ein Buch, welches nicht wirklich einem Genre zuzuordnen ist und mag von daher dem einen oder andern Leser eher mit Skepsis versehen. Aber ich rate dieses Buch jedem, der Horror, Thriller, Drama und Young Adult mag. Auch ist es ein wenig schwere Lektüre, die lange .... , sehr lange nachhallt."

Vivian_Neumann, Leserin bei Lovelybooks

"In dieser Geschichte geht es nicht darum, mit der Mutter oder dem Vater abzurechnen, sondern die eigenen Erlebnisse zu verschriftlichen, zu verarbeiten. Das Buch skizziert die Schicksalsschläge eines Lebens, ohne dabei den Zeigefinger zu erheben oder jemanden anzuklagen. [...] Während die Geschichte mich zu Beginn direkt in ihren Bann zog, stolperte ich leider über den Schreibstil. Das Buch berührt durch seine Thematik, doch fehlte es leider an Dynamik im Text, da die Sätze (zu) einfach und kurz gehalten sind."

Janna, KeJas Blogbuch

"Ein intensives, bis ins Mark gehendes Leseerlebnis"
Chris Fiedler, Autor

"Wer gerne Jugendbücher mit problembehafteten Themen liest, die etwas mystisch, horroratig oder thrillermäßig angehaucht sind, dem kann ich das Buch empfehlen!"

Miss Lia, Buchbloggerin

Du willst immer auf dem Laufenden bleiben?



Dann folge mir!


Blöde Fragen gibt es nicht &

an Kritik kann man nur wachsen!



Schickt mir Eure Anmerkungen 


per Mail an emely@emelydark.com 


oder über mein Kontaktformular.

Zu guter Letzt:

Pflichtangaben



© Emely Dark, 2019



IMPRESSUM


DATENSCHUTZ